Die Teamkultur

Unsere MitarbeiterInnen sind qualifiziert und zeichnen sich durch besondere Kenntnis der Lebensumstände unserer KlientInnen aus.
Wir legen Wert auf transparente Entscheidungsprozesse unter Einbeziehung der Betroffenen. Die laufende Überprüfung unserer Zielerreichung halten wir für das zentrale Element unserer Qualitätsentwicklung. Wir versuchen, eine professionelle Kombination zwischen hauptberuflichem, nebenberuflichem und ehrenamtlichem Engagement zu schaffen.

schmölzer

Wolfgang Schmölzer

Teamleitung. Seit August 2014 in der JUNO tätig. Abgeschlossenes Masterstudium der Sozialen Arbeit an der Fachhochschule Kärnten. Mehrjährige berufliche Tätigkeit in der Behindertenhilfe.

„Die Konfrontation mit Herausforderungen, die Überwindung scheinbarer Grenzen sowie die stetige Prüfung und Weiterentwicklung der eigenen Professionalität – das sind nur einige der Faktoren, die mich tagtäglich aufs Neue motivieren.“

suntinger

Nicole Suntinger

Seit Oktober 2017 in der JUNO tätig. Abgeschlossenes Bachelorstudium der Sozialen Arbeit an der Fachhochschule Kärnten, derzeit im Masterstudium der Sozial- und Integrationspädagogik an der Alpen- Adria Universität Klagenfurt.

„Durch die Benachteiligung unserer KlientInnen in gewissen Lebenssituationen besteht akuter Handlungsbedarf. Meine Motivation für die Bewältigung des Arbeitsalltags ist es, ihnen in ihrer derzeitigen Lebenssituation unterstützend zur Seite zu stehen, sie mit Hilfe vorhandener Ressourcen wieder handlungsfähig zu machen, sie wieder in unserer Gesellschaft einzugliedern und ihnen ein Stück Normalität zu schenken. Allen voran steht für mich, ihnen mit Respekt, Empathie und Verständnis für ihre momentane Lage entgegenzutreten.“

neidhart

Angelika Neidhart

Seit November 2018 Teil des Teams der Jugendnotschlafstelle Klagenfurt. Ich war zuvor lange Zeit als Kindergarten- und Hortpädagogin tätig und habe im Sommer 2017 das Bachelorstudium der Sozialen Arbeit an der Fachhochschule Feldkirchen berufsbegleitend abgeschlossen.

„Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“

kuschar

Julia Kuschar

Seit April 2019 Teil des Teams der Jugendnotschlafstelle Klagenfurt. Ich habe im Sommer 2017 mein Bachelorstudium der Sozialen Arbeit an der Fachhochschule Kärnten abgeschlossen. Danach war ich im SOS-Kinderdorf sowie im Eggerheim der Caritas tätig.

„Es ist nicht wichtig, wie groß der erste Schritt ist, sondern in welche Richtung er geht.“

kuschar-d

David Kuschar

Ich bin seit Jänner 2020 Teil des JUNO Teams. Befinde mich derzeit im Bachelorstudium „Erziehungs- und Bildungswissenschaften“ an der Alpen-Adria Universität in Klagenfurt. Die Arbeit in der JUNO ermöglicht mir, die theoretischen Inhalte meines Studiums mit der Praxis zu verknüpfen.

„Aus großer Kraft folgt große Verantwortung“ – Ben Parker

kofler

Bettina Kofler

Die JUNO Klagenfurt habe ich durch mein dreimonatiges Pflichtpraktikum kennengelernt und seit dem Jahresbeginn 2020 bin ich sogar ein Teil des JUNO-Teams. Derzeit besuche ich noch den Bachelorstudiengang „Soziale Arbeit“ an der Fachhochschule in Feldkirchen. Besonders spannend in der Arbeit mit den Jugendlichen finde ich die individuellen Lebensgeschichten und die Bewältigungsstrategien der Jugendlichen. Durch die Arbeit in der JUNO ist es mir möglich einen guten Vergleich zwischen Theorie und Praxis herzustellen.

„Kein Mensch ist perfekt, aber jede*r ist auf seine*ihre Art und Weise einzigartig.“